humpelnde Füchse

Humpelnde Füchse …. Täglich bekommen Wir Anrufe, Emails, PNs über humpelnde Füchse, natürlich versuchen wir immer allen Tieren zu helfen und nicht nur schwer verletzten. Zu 99% sind dies alte Verletzungen und Brüche die schon verheilt aber blöd zusammen gewachsen sind. Füchse springen, buddeln, klettern und ziehen sich dabei Verletzungen zu. Häufig sind es leichtere Verletzungen gelegentlich aber auch schon mal eine gebrochene Pfote oder Bein oder sie haben einen Zusammenstoß mit einem Auto etc. Die allermeisten Verletzungen heilen von selber ab bzw. mit ein wenig Unterstützung. Selbst eine gebrochene Pfote heilt nach einer gewissen Zeit wieder zusammen. Teilweise sieht es unschön aus aber der Fuchs hat keine Schmerzen und arrangiert sich mit seiner Einschränkung. Wir kennen sehr sehr viele Dreibeinige Füchse die seit Jahren damit problemlos leben. Oft verletzen sie sich aber auch im Revierkampf untereinander und fügen sich somit Bisswunden zu. Ein wenig Unterstützung mit Futter und ggf. einem Schmerzmittel vom Tierarzt (z. B. Metacam) helfen ihm sehr weiter. Nach Absprache mit Eurem Tierarzt sollte man bei offenen Wunden auch ein orales Antibiotikum dazu geben, das entscheidet der Tierarzt dann aber.
Das Einfangen eines mobilen Fuchses ist so gut wie unmöglich.
Er ist zu schnell und zu wendig. Eine Lebendfalle wäre wenig erfolgsversprechend und bedarf der Genehmigung offizieller Stellen. Eine Lebendfalle wird erst nach vielen Wochen oder teilweise Monaten vom Alt Fuchs angenommen. Wenn überhaupt.
Wir können Ihnen nur empfehlen bzw. Sie bitten, den Fuchs weiter mit etwas Futter zu versorgen. Wenn sein Zustand bereits längere Zeit so ist, scheint er klar zu kommen sonst wäre er schon verhungert.
Wenn Sie den Fuchs sichern und in die Tierklinik bringen, ist es vermutlich sein Todesurteil. Er würde eingeschläfert werden. Also lieber humpeln aber lebendig.
Achtung! Es ist für uns selber verboten Füchse aus Berlin zu uns nach Brandenburg zu holen. Füchse die in Berlin gesichert werden müssen nach Berlin in die Tierklinik gebracht werden wo aber die Auflage ist zur Euthanasie (einschläfern). Das will natürlich niemand von uns wenn ein Fuchs humpelt dass er deswegen sterben muss.